Die Aura spiegelt den momentanen körperlichen, emotionalen und spirituellen Zustand. Ebenso werden chronische Krankheiten, alte Muster und Erinnerungen reflektiert. Die Farben und Formen der menschlichen Aura variieren von Mensch zu Mensch. Haare funktionieren als Brücke zwischen physiologischem und elektromagnetischem Körper. Wenn das Haar gesund und ausgewogen ist, stärkt und erweitert es die Aura. Wenn Haare fehlen, geht die Körperenergie direkt in das elektromagnetische Feld oder wird vom ätherischen Haar gehalten. Ätherisches Haar ist die energetische Erweiterung der Haare und reicht in die Aura hinein. Wenn ich mit Menschen arbeite, die dünnes Haar oder Kahlstellen haben, unterbreche ich das Haareschneiden über diesen Stellen nicht, sondern schneide weiter, als ob dort Haare vorhanden wären. Gerade diese Bereiche benötigen Energie.

...zurück